Wie versprochen haben wir bereits Anfang des Jahres den kompletten Überschuss dieser Aktion an das Projekt “Gemeinsam gesund werden” der Rexrodt von Fircks Stiftung überwiesen – und zwar den stolzen Betrag von 6.000 Euro! Diese Stiftung unterstützt an Brustkrebs erkrankte Mütter während ihrer Behandlung im Zusammensein mit ihren Kindern, damit weiterhin ein für alle heilsames Familienleben statt finden kann. Wir freuen uns sehr, dass nach Sanne jetzt auch noch andere Frauen von Eurer tollen Unterstützung profitieren können!

Nun kam ein Dankeschreiben der Stiftung: “Ich möchte mich ganz herzlich, auch im Namen des gesamten Stiftungsvorstandes und des Beirates für Ihre Spende an unsere Stiftung bedanken. Wir sind sehr berührt von Ihrem unglaublichen Engagement im Rahmen der “Alle für Sanne”-Aktion, die Sie in kürzester Zeit und sehr erfolgreich ins Leben gerufen haben. Besondere Freude empfinden wir dafür, dass es Sanne wieder gut geht und ihre Prognose sehr, sehr positiv ist! Alles Gute für Sanne!“, schreibt Annette Rexrodt von Fircks an die Helferinnen und Helfer, an die Förderer und an die Freundinnen und Freunde von Sanne. Und: “Vielen herzlichen Dank für Ihr großes Engagement. Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute und bewahren Sie Ihren wunderbaren Charity-Gedanken in Ihrem Herzen.

Das reichen wir an dieser Stelle gern weiter an alle, die diese Aktion so toll getragen haben. Bis heute sind wir überwältigt von der Unterstützung, die zum Teil gänzlich Unbekannte unserer Freundin haben zukommen lassen. Menschen haben Bilder gemalt, Sach- oder Geldspenden geleistet, haben an unseren Flohmarktständen ge- und verkauft, haben sich für Alle-für-Sanne auf die Bühne gestellt, haben über uns berichtet, haben die Aktion durch die Weiten des Internets gestreut und noch so vieles mehr. Sanne hat so oft gesagt, wieviel Mut ihr allein die Tatsache gegeben hat, dass so vieleMenschen bereit waren, sich für sie stark zu machen. Gemeinsam haben wir den Krebs besiegt!

Ihr wart Teil einer umwerfenden Aktion, das bleibt für uns und natürlich auch für Sanne unvergessen. Und wenn sich die Welt für Euch gelegentlich von ihrer hässlichen Seite zeigt, erinnert Euch daran, dass es so was wie das hier gibt – Freundschaft, Unterstützung, Mitgefühl und Solidarität. Dafür ein letztes Mal an dieser Stelle herzlichen Dank – vielleicht treffen wir uns auch außerhalb der Netzwelt einmal wieder! Wi freuen uns drauf ;o))

Die Collage aus den Dankesschreiben

Unsere Freundin Sanne (34) kämpft gegen ihren Brustkrebs. Wir – ihre Freundinnen und Freunde – helfen ihr, so gut wir können: Wir unterstützen sie mit Gesprächen, in den Arm nehmen, Verständnis und mit ganz viel Liebe.

Doch wir haben ein Problem, das wir nicht ohne euch lösen können: Wir brauchen finanzielle Unterstützung! Dafür planen wir schon verschiedene Aktionen wie ein Benefiz-Konzert, Flohmärkte, ebay-Verkäufe – und dafür haben wir diese Website ins Leben gerufen. Denn die Kosten für die regionale Chemotherapie, der Sanne sich seit dem 25. Juli 2011 unterzieht, werden nur teilweise von ihrer Krankenkasse übernommen. Diese Methode sichert ihr aber im Gegensatz zur herkömmlichen Chemotherapie sehr große Chancen, nach einer erfolgreichen Behandlung schwanger werden und ihren bisher unerfüllten Kinderwunsch verwirklichen zu können: Denn diese Therapie wirkt mit im Vergleich vielfach höherer Dosierung auf den Tumor und lässt gleichzeitig den Rest des Körpers weitgehend unbelastet.

Von jedem Behandlungszyklus muss Sanne 2.500 Euro privat aufbringen; je nach Krankheitsverlauf werden vier bis sechs Zyklen nötig. Es entsteht also eine Finanzierungslücke von 10.000 bis 15.000 Euro.
Diese Lücke wollen wir schließen – und dafür brauchen wir eure Hilfe!

Sannes und Jörgs Geschichte und viele weitere Informationen findet ihr ab sofort auf dieser Website. Wir werden euch auch auf dem Laufenden halten, was Sannes Genesung angeht. Und wir werden über unsere verschiedenen Aktionen berichten, die hoffentlich sehr erfolgreich sein werden.

Drückt Sanne die Daumen, dass sie ganz schnell wieder vollständig gesund wird und helft uns, genug Geld aufzutreiben!

Am Freitag, den 4.11.2011 fand das Solikonzert im Kulturpalast in Wiesbaden statt: Old Styles Best, Heinrich 13 und The Bordells spielten beim ersten “Alle für Sanne”-Musikspektakel! Die tolle Mischung aus Punk’n'Roll, Outlaw-Country und einer lebenden Punkrock-Jukebox sorgte für einen rundum gelungenen Abend, der Gästen, Bands und DJs richtig viel Spaß gemacht hat!

Wir möchten uns nochmal herzlich für alle Buffet-Spender bedanken – was ihr da gekocht, gebraten und gemixt habt war ein echter Knüller!

Für alle, die leider nicht dabei sein konnten, haben wir ein paar Eindrücke:

Die Fotos schoß die geniale Becks Vän Hämmer.

 

 

 

 

 

 

Wir sind überglücklich – heute können wir nur gute Nachrichten verkünden!

Sannes Tumor “Adolf” ist Geschichte!! Die Chemos haben so gut angeschlagen, dass er entfernt werden konnte – und nach der histologischen Untersuchung steht fest: Sie braucht keine weitere Chemo mehr! Wir freuen uns wie Bolle! Es stehen zwar noch einige Untersuchungen an, die sicher stellen sollen, dass Sanne wirklich “krebsfrei” ist, aber ihr wurde von der Klinik und den behandelnden Ärzten eine sehr gute Prognose bescheinigt!

Außerdem hat Sannes Krankenversicherung signalisiert, einen größeren Teil als ursprünglich angekündigt übernehmen zu wollen. Ob das ein Erfolg der Öffentlichkeit ist, die wir mit dieser Aktion hergestellt haben, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Aber fest steht: Was hier passiert ist, was Ihr uns an Unterstützung habt zukommen lassen, das war und ist überwältigend! Wir können Euch allen dafür gar nicht genug danken! Im Augenblick gehen wir davon aus, dass die Spenden, die über diese Seite eingegangen sind, die entstandenen Kosten nicht nur decken, sondern sogar übersteigen werden. Das heißt, wir können auch das Projekt “gemeinsam gesund werden” der Rexrodt-von-Fircks-Stiftung finanziell unterstützen!

Wir werden vorerst also keine neuen Aktionen mehr starten. Aber die Seite bleibt noch online, um Euch auch über den abschließenden Verbleib der Gelder und die Ergebnisse der abschließenden Untersuchungen zu informieren. Denn die Mühlen der Kassen mahlen leider langsam. Und so wird es noch einige Zeit dauern, bis wir wirklich genau wissen, welche Beträge nicht beglichen werden; wir bitten Euch dafür um Verständnis.

Unsere beiden Solikonzerte fanden selbstverständlich trotzdem statt! Denn wir wollten Sanne mit dem Erlös dieser beiden Events gern auch bei den durch die Krankheit entstandenen “Nebenkosten” unterstützen – die Spenden, die über diese Webseite gelaufen sind, werden wir dafür natürlich nicht verwenden.

Uns bleibt nur, Euch zu danken – für Eure Spenden, für Euren Zuspruch, für Euer Interesse, fürs Mitfühlen und auch fürs Mitfreuen. “Alle für Sanne” ist für uns alle eine wunderschöne Erfahrung, ein Manifest der Freundschaft. Es zeigt, dass wir gemeinsam sehr, sehr viel bewegen können!

DANKE, tausend Mal!

Der Flohmarkt in Friedberg ist zuende – leider! Denn er brachte außer knapp 500 Euro für die Aktion noch viel Spaß, gute Laune und die Chance, lauter nette Menschen kennen zu lernen. Vielen Dank an all die Käufer, die uns am Stand besucht haben und vielen Dank auch an all die Spender, die uns einfach so Geld zugesteckt haben … das war toll!

Anbei ein paar Impressionen vom Stand. Ihr seht, die Stimmung war super ;o))

Sanne und Jörg waren auch zu Besuch auf dem Stand. Sanne ist gerade etwas angeschlagen vom letzten Behandlungszyklus, aber sie ist guter Dinge und hat eine gute Prognose von den Ärzten in Burghausen bekommen! Wir sind glücklich und froh darüber ;o))

Der Spendenstand auf der Seite betrug gestern 6.723,12 Euro. Der Hammer! Aber wir sind sicher, dass da noch was geht – unser Ziel lautet 10.000 Euro! Denn damit könnten wir einen guten Teil von Sannes Behandlungskosten abdecken. Also heißt es: Verteilt die Adresse der Website fleissig weiter, sprecht Leute an, kommt zum Konzert am 4.11. in Wiesbaden im Kulturpalast. Dankeschön!

 

…aber inzwischen verzeichnen wir einen Spendeneingang von 3.500 Euro! Zuzüglich des Geldes aus der Flohmarktaktion sind damit bereits insgesamt über 4.500 Euro eingegangen. Ihr seid toll, das muss hier mal gesagt werden! Wir sind überwältigt von dieser Welle der Hilfsbereitschaft. Und sie rollt weiter – auf ebay nimmt unsere Aktion in dieser Woche erst richtig Fahrt auf, denn wir haben nicht nur tolle Sachspenden für den Flohmarkt, sondern jetzt auch zum Versteigern zur Verfügung gestellt bekommen.

Der zweite Behandlungszyklus, den Sanne gerade hinter sich gebracht hat, ist damit also so gut wie finanziert, und diese Riesensumme, die wir aufbringen wollen, scheint gar nicht mehr so unerreichbar. Mit eurer Hilfe schaffen wir das!

Sanne schlägt sich übrigens wacker, obwohl natürlich auch die lokale Chemo nicht gerade ein Spaziergang ist, und wir sind sehr stolz auf sie. Der Tumor ist bereits deutlich geschrumpft, und bald soll es ihm endgültig an den Kragen gehen. Gute Nachrichten also von allen Seiten!

Ehre wem Ehre gebührt: Allen privaten SpenderInnen danken wir von ganzem Herzen, und die, die uns wunderschöne Sachen aus ihren Läden gestiftet haben, sollten zumindest nicht unerwähnt bleiben – deshalb hier unser Von-Herzen-Werbeblock: Das stilsichere Frankfurt shoppt bei Angi im Peggy Sue (www.peggysuefrankfurt.de), das beste Rock’n'Roll-Angebot der Welt – mindestens – findet ihr bei Buy Unlike (www.buy-unlike.de), und tolle Kindersachen gibt’s bei LaraLakritz (www.laralakritz.de). Und Schönes aus allen drei Sortimenten und vieles mehr findet ihr natürlich ab sofort und in einigen Tagen – hurra! – in unserem ebay-Shop .

So much for now – wir freuen uns, dass wir weiterhin auf eure Unterstützung zählen können. Es ist ein tolles Gefühl, so viele Menschen hinter dieser Aktion zu wissen!

Seit gestern abend sind wir nun mit einem eigenen Account auf ebay vertreten: Dort findet ihr viele Artikel, die Freunde, Bekannte und Sponsoren der Aktion für diese Versteigerungen zur Verfügung gestellt haben. Bietet mit, da sind wirklich supertolle Dinge dabei!

Es lohnt sich, dort öfter vorbei zu schauen, denn wir werden in den nächten Tagen und Wochen immer mal wieder neue Artikel einstellen. Und wenn ihr etwas habt, was ihr gerne für die Aktion versteigern möchtet  … her damit ;o))

Auch hier gilt natürlich: Jeder Euro, den wir dort erwirtschaften, fließt direkt auf das oben genannte Konto.

 

Diese Woche beginnt mit einer tollen Nachricht: Den ersten Behandlungszyklus habt ihr mit euren Spenden bereits finanziert – bislang sind über die Webseite etwas mehr als 2.500 Euro eingegangen! Wir sind überwältigt von so viel positivem Feedback und sind uns sicher, dass wir auch den Rest gemeinsam wuppen werden. Auch das positive Ergebnis von zusätzlichen 1.050 Euro aus unserer ersten Flohmarktaktion stimmt uns dabei natürlich zuversichtlich.

Jetzt dürfen wir nicht nachlassen. Bitte unterstützt uns dabei, die Webseite noch breiter in die Netzwelt zu streuen! Je mehr Menschen von dieser Seite wissen, und je mehr Menschen sich auch als Verteiler dieser Adresse anbieten, desto größer sind die Chancen, dass diese Aktion zu einem glücklichen Ende führt. Auch wenn ihr diesen Link schon verbreitet habt: Es lohnt sich, das gelegentlich zu wiederholen. Diese Erfolgsmeldung eignet sich zum Beispiel gut als Update an eure Verteiler. Vielen herzlichen Dank!

Am 13. August haben wir die erste Flohmarktaktion hinter uns gebracht. Es war toll! Dank vieler Unterstützerinnen und Unterstützer, die uns fabelhafte Sachspenden stifteten, hatten wir viel Schönes zu bieten, das uns teilweise aus der Hand gerissen wurde. Und nicht selten handelte die Kundschaft die Preise hoch statt runter – mit strengem Hinweis auf den guten Zweck.

Wir danken allen Kundinnen und Kunden, fleißigen Helferinnen und Helfern, großzügigen (Sach-)Spendern und Spenderinnen und unserer musikalischen Unterstützung von Herzen – und freuen uns mit allen gemeinsam über 1050 Euro für “Alle für Sanne”! Ein tolles Ergebnis eines wunderbaren Tages, aber seht selbst:

Wir hoffen, ihr seid beim nächsten Mal (wieder) mit dabei!

Den ersten Flohmarkttermin haben wir am 13. August mit Erfolg und jeder Menge Spaß hinter uns gebracht. Der nächste Termin steht auch schon fest: Am 17. September sind wir beim Herbstmarkt in Friedberg/Hessen dabei.

Wir werden Schilder aufstellen, damit Ihr uns erkennen könnt – wir freuen uns auf euch!